Das große Rennen von Belleville

Unser Weihnachtsfilmklassiker: Die Tour der Leiden

Champion ist ein aufgeweckter kleiner Junge, der als Waisenkind von seiner Großmutter Souza großgezogen wird. Als er ein Fahrrad geschenkt bekommt, beginnt er mit einem harten Training. Liebevoll, aber ehrgeizig unterstützt Madame Souza ihren Enkel. Er will am berühmtesten Rennen der Welt teilnehmen: der Tour de France. An seinem großen Tag wird er entführt in die Übersee-Metropole Belleville. Madame Souza macht sich zusammen mit dem treuen Hund Bruno auf, um Champion zu befreien. Formal wie inhaltlich hervorragender Trickfilm, der virtuos mit Versatzstücken des Neorealismus, bildender Künstler wie Dix und Grosz spielt und dabei zu einem eigenständigen, fesselnden Erzählstil findet.

Belgien, F, Canada 2003, 78 min Original ohne Untertitel, aber sehr verständlich

Regie: Sylvain Chomet

Schauspieler: Zeichentrick

Termin(e): 20. Dezember 2007, 20:00 – Scheelehaus, Stralsund

C.R.A.Z.Y. – Verrücktes Leben

Zeitreise durch Mode, Musik und Lebensgefühl der 70er Jahre

Genau zu Weihnachten 1960 kommt der kleine Zachary als Frühgeburt auf die Welt. Die Eltern sind überglücklich, und besonders der Vater schließt den kleinen Zac tief in sein Herz. Der größte Wunsch des Vaters ist, dass aus seinem Liebling ein richtiger Mann wird. Doch Zac ist anders. Als der Vater dies herausfindet, bricht für ihn eine Welt zusammen… Jean-Marc Vallées mehrfach preisgekrönte Coming-of-Age-Geschichte ist nicht nur kongenial erzählt, sie spiegelt auch die seit den siebziger Jahren währende Selbstfindung der kanadischen Nation wider.

Kanada 2005, 127 min

Regie: Jean-Marc Vallée

Schauspieler: Elaine Hendrix Michel Côté Marc-André Grondin Danielle Proulx Émile Vallée

Termin(e): 09. November 2006, 20:00 – Scheelehaus, Stralsund