NEIN heißt NEIN

9. Mai 2019, 20:00

Trailer zum Film

Deutschland 2018, 93 min, FSK: 12

R: Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw u.a.

Janne ist mit Piet zusammen. In den vergangenen Jahren haben sie einen kleinen Verlag geleitet und in den Konkurs geführt, zusammen gewohnt, miteinander geschlafen. Nun wollen sie von München in die Provinz ziehen, einen Neuanfang machen. Doch dann ändert sich alles. Bei einem Klassentreffen trifft Janne Martin. Er will Sex, Janne sagt „Nein“. Er holt sich, was er will. Sie ist in einer stillen Form erschüttert über das Geschehene, macht normal weiter, als wäre nichts geschehen. Sie will kein Opfer sein, will selbstbestimmt mit dem umgehen, was passiert ist. Aber nichts ist gut. Ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht. Bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Piet langsam entgleiten. Der vielfach ausgezeichnete Film regt zum Nachdenken an – auch darüber, warum sich Vergewaltigungsopfer nicht sofort zu Wort melden, sondern oft erst viel später dazu in der Lage sind.

Spielstätte: Kulturkirche St. Jakobi

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.