In einem Land vor unserer Zeit

01. März 2018, 20:00

Trailer zum Film

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Stralsund:

Schweiz 2017, 96 min, FSK: 6

R: Petra Volpe D: Marie Leuenberger, Maximilian Simonischek, Sibylle Brunner u.a.

Schweiz, 1970/71: Nora, eine junge Hausfrau, lebt mit Mann, zwei Söhnen und Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Die Dorf- und Familienordnung gerät gehörig ins Wanken, als Nora sich für das Frauenwahlrecht einsetzt, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch andere Frauen angesteckt. Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen nicht nur für ihre Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen Noras Familie und die ganze Dorfgemeinschaft zu zerbrechen. In ihrer warmherzigen Komödie lässt Regisseurin Petra Volpe chauvinistische Vorurteile und Frauen-Solidarität aufeinander treffen. Differenziert zeigt sie, dass auch Männer unter der rigiden Rollenteilung leiden. Ein Film mit Happy End: Am 7. Februar 1971 erhalten die Schweizerinnen das Stimm- und Wahlrecht.

 

Spielstätte: Kulturkirche St. Jakobi

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.