Der Mann, das verstörte Geschlecht

06. Februar 2014, 20:00

freitagbarcelona_1

Trailer zum Film

Spanien 2012, 95 min, OmU, FSK: o.A.

R: Cesc Gay D: Ricardo Darín, Luis Tosar, Javier Cámara, Eduardo Noriega, Leonor Watling u.a.

J. hat scheinbar alles, eine tolle Familie, einen guten Job, leidet aber dennoch an Phobien. E. ist nichts geblieben – geschieden und ohne einen Cent wohnt er wieder bei seiner Mutter. S. bringt endlich den Mut auf, seine Exfrau um eine zweite Chance zu bitten. Der depressive G. observiert gerade das Haus des Geliebten seiner Ehefrau. Die Männer in Cesc Gays Film bleiben namenlos – inmitten selbstbewusster Saras, Marías und Elenas. Sie haben gelernt, dass der moderne Mann einfühlsam ist, dass er sich zurücknimmt. Doch sie verwechseln Empathie mit Selbstmitleid. Ironisches Porträt über Männer diesseits und jenseits der Midlife-Crisis – rastlos, verwirrt und verloren, auf der Suche nach einer neuen Identität, über ihre Neurosen, Ängste und Schwächen und den Versuch, das Beste daraus zu machen – mit bissigem Humor, eindringlichen Charakteren und einer erstklassigen Besetzung.

Termin: 06. Februar 2014, 20:00 – Kulturkirche St. Jakobi

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.