Ökothriller, schräg, witzig, isländisch

6. Juni 2019, 20:00

Trailer zum Film

Island, Frankreich, Ukraine 2018, 101 min, FSK: 6

R: Benedikt Erlingsson D: Halldóra Geirharðsdóttir, Jóhann Sigurðarson, Juan Camillo Roman Estrada u.a.

Eine Frau Ende 40 geht durch die isländische Landschaft, eigentlich sieht alles gewohnt schroff, atemberaubend und faszinierend aus. Sie könnte eine Wanderin sein. Dann hält sie an einem Strommast und legt los: Mit einer Säge und Pfeil und Bogen sabotiert sie routiniert und konzentriert diesen Mast und damit die Stromversorgung. Wer Halla im Alltag erlebt, der würde wohl kaum ahnen, dass die freundliche, unauffällige Chorleiterin ein Doppelleben führt. Unter dem Namen „Bergfrau“ verübt sie schon seit einiger Zeit Anschläge auf Unternehmen und das Stromnetz, um damit gegen die Ausbeutung der Natur vorzugehen. Vor allem die geplante chinesische Beteiligung bei den Unternehmen Islands sieht sie kritisch und versucht sie mit allen Mitteln zu verhindern. Doch der Kampf wird immer riskanter, immer wieder droht ihre Tarnung aufzufliegen. Mit viel skurrilem Witz erzählt Benedikt Erlingsson von Hallas Kampf David gegen Goliath und von isländischen Gepflogenheiten.

Spielstätte: Kulturkirche St. Jakobi

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.