Punk im Zentrum des Terrors

22. Januar 2015, 20:00

good-vib_1

Trailer zum Film

Irland, Großbritannien 2012, 103 min, FSK: 6

R: Lisa Barros D’Sa, Glenn Leyburn  D: Richard Dormer, Jodie Whittaker, Dylan Moran u.a.

Was leicht ein weiteres Drama vor dem Hintergrund des Nordirlandkonflikts hätte werden können, ist eine wahre Geschichte, die mit viel trockenem Humor und gutem Sound den unverwüstlichen Optimismus ihres Protagonisten Terri Hooley feiert. Trotzig hat er Mitte der siebziger Jahre im von Bomben erschütterten Belfast den Plattenladen Good Vibrations eröffnet, ein Musiklabel gegründet und damit den Grundstein für den Belfast Punk gelegt. Der Laden wird zum Refugium für Andersdenkende, zum einzigen Ort in Belfast, an dem sich Protestanten und Katholiken friedlich begegnen. Doch Punk funktioniert im von Gewalt beherrschten Belfast unter umgekehrten Vorzeichen. Für „No Future“-Provokationen ist kein Platz, wenn die Jugend tatsächlich keine Zukunft hat. Das hat auch der legendäre BBC-DJ John Peel erkannt, der 1978 etwas macht, was er noch nie getan hat: Er spielt die erste von Hooley selbst produzierte Single der Undertones gleich zweimal nacheinander.

Termin: 22. Januar 2014, 20:00 – Kulturkirche St. Jakobi

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.