Von allen guten Geistern verlassen

Anfang der 70er Jahre. Die junge Michaela löst sich von ihrem streng katholischen Elternhaus und beginnt in Tübingen zu studieren. Doch bald wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. Gequält von epileptischen Anfällen und Wahnvorstellungen sucht sie dort Hilfe, wo sie es gewohnt ist: bei der heiligen Katharina, bei Rosenkränzen und bei ihrem vertrauten Dorfpfarrer. Auch dieser konsultiert keinen Psychiater, sondern einen Kollegen, der sich mit Teufelsaustreibungen auskennt. Als sich Michaelas Gesundheitszustand immer mehr verschlechtert, lässt sie sich schließlich zu einem Exorzismus überreden. Kein Hollywood-Horror, sondern eine auf Tatsachen beruhende Story, die Hans-Christian Schmid (Lichter) ohne spektakuläre Effekte und mit präzisem Blick auf familiäre und religiöse Prägungen inszeniert.

Deutschland 2005, 93 min

Regie: Hans-Christian Schmid

Schauspieler: Sandra Hüller, Burghart Klaußner, Imogen Kogge

Termin(e): 11. Mai 2006, 20:00 – Scheelehaus, Stralsund

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.