Aus dem Leben eines IM

18. Oktober 2012, 20:00

D 2011, 102 min, FSK: 0

R: Annekatrin Hendel

Über die Stasi ist alles gesagt, könnte man denken. Aber die individuellen Geschichten sind noch kaum erzählt. Weder die Scham der Täter noch deren Versuch, mit der Schuld fertig zu werden. Wie spannend und berührend die Auseinandersetzung jenseits der politisch-rechtlichen Einordnung sein kann, zeigt Annekatrin Hendels eindringliche Dokumentation über den Schriftsteller und inoffiziellen Stasi-Mitarbeiter Paul Gratzik. Von 1962 bis 1981 lieferte er der Stasi Berichte über Schriftstellerkollegen und andere Künstler. Dann nahmen seine Gewissensnöte derart überhand, dass er die Zusammenarbeit beendete und sich gegenüber den Opfern outete. Auch Filmemacherin Annekatrin Hendel kommt aus der DDR. Sie kennt Paul Gratzik seit 1989 und macht aus ihrer DDR-kritischen Haltung keinen Hehl, die zwischen Freundschaft und Streit, Neugier und Gegenrede die ganze Widersprüchlichkeit einer ebenso schwierigen wie immer wieder provokativen Persönlichkeit freilegt. Gerade durch die ständige Reibung kommt Annekatrin Hendel ihrem Protagonisten so nahe, wie es eine bloß einfühlsame Haltung niemals vermocht hätte.

Termin: 18. Oktober 2012, 20:00 – Kulturkirche St. Jakobi

Sign In

Register

Reset Password

Please enter your username or email address, you will receive a link to create a new password via email.