Pretzels, Polka and the Pursuit of Happiness

Cowboy, Anwalt, Rentner und Studenten. Vier Wohnorte. Vier Lebenswelten.

„At the very beginning it was almost 100 % German, aber jetz ham wir schon viel Ausländer“, erzählt Diane Moltz aus New Braunfels, Texas. Der Abschlussfilm „Pretzels, Polka and the Pursuit of Happiness“ begibt sich auf eine Deutschlandreise in Texas. Er wirft einen Blick auf den heutigen Alltag deutschstämmiger Amerikaner.

Deutschland 2008, 80 min Dok-Film

Regie: Hanni Welter

Schauspieler: Cowboy, Anwalt, Rentner und Studenten

Termin(e): 05. Februar 2009, 20:00 Regisseurin ist anwesend – Scheelehaus, Stralsund

Polska Love Serenade

Politisch vollkommen unkorrekt: Unser Beitrag zur Woche des Polnischen Films in M-V

Anna aus Berlin will sich ihren schrottreifen Golf in Polen klauen lassen. Ehe sie sich versieht, hat sie den pingeligen Junganwalt Max Löwenberg am Hals, der im Auftrag seines Vaters alte Ländereien der Familie sucht. Gemeinsam reist das ungleiche Pärchen durch die polnische Provinz und begegnet dabei Weihnachtsmännern, katholischen Ikonen, einer Wodkakönigin und der Liebe… Monika Wojtyllo nimmt in ihrem knallbunten Abschlussfilm für die HFF Potsdam munter deutsch-polnische Klischees aufs Korn und schafft ein herrlich schräges Roadmovie.

Polen / Deutschland 2008, 75 min

Regie: Monika Anna Wojtyllo

Schauspieler: Claudia Eisinger, Sebastian Schwarz, Katharina Wackernagel, Ryszard Wojtyllo

Termin(e): 22. Januar 2009, 20:00 Woche des Polnischen Films in M-V – Scheelehaus, Stralsund

Happy-Go-Lucky

Die Kraft des positiven Denkens

Poppy, Grundschullehrerin, 30 Jahre alt, ist ein stets gut gelauntes, knallbunt gekleidetes Energiebündel, das gerne und viel lacht und unglaublichen Spaß am Leben hat. Kurzum: eine erstaunliche Frau, deren lebensbejahende, beinahe anarchistisch wirkende Haltung sich auf ihre Umwelt überträgt. Mike Leigh begleitet seine Hauptperson voller Liebe und Zärtlichkeit, zeigt sie in der Disco, mit ihren Freundinnen, bei ihren ersten Fahrstunden bei einem äußerst grimmigen, paranoiden Fahrlehrer und lässt sie schließlich sogar die Liebe finden.

GB 2008, 118 min OmU

Regie: Mike Leigh

Schauspieler: Sally Hawkins, Alexis Zegerman, Eddie Marsan, Elliot Cowan

Termin(e): 18. Dezember 2008, 20:00 – Scheelehaus, Stralsund

Sportsfreund Lötzsch

Der Rebell, der unters Rad kam

Wolfgang Lötzsch galt als das größte Radsporttalent der DDR. Er träumt von Siegen bei den Olympischen Spielen und bei der Friedensfahrt. Dann aber wendet sich das Blatt: Weil sein Cousin in den Westen geflohen ist, gilt auch Wolfgang Lötzsch als verdächtig. Zehn Monate muss er schließlich auf dem berüchtigten Kaßberg verbringen, im Gefängnis der Staatssicherheit hoch über Karl-Marx-Stadt. Man versucht, ihn zu brechen. Seine Stasiakte wird immer größer und selbst gute Freunde bespitzeln ihn. Er stellt einen Ausreiseantrag nach dem anderen. Aus dem Fördersystem verbannt, trainiert er verbissen weiter und lässt sich nicht unterkriegen. Ein authentischer Radsportkrimi!

Deutschland 2008, 85 min Dokumentation

Regie: Sandra Prechtel Sascha Hilbert

Schauspieler: Sandra Prechtel, Sascha Hilbert

Termin(e): 02. Oktober 2008, 20:00 – Scheelehaus, Stralsund

Ekkelins Knecht

Ritterspiele

Ende des 14. Jahrhunderts neigt sich das glorreiche Zeitalter der Ritter dem Ende entgegen. Das alles kann Konrad nicht schrecken, der eine Stelle als Ross­knecht im Gefolge des fränkischen Ritters Ekkelin Geyling findet und davon träumt, später selbst einmal ein tapferer Ritter zu werden. Nach einer missglückten Intrige wird Ekkelin enteignet und daraufhin frustriert zum Raubritter. Als er auf einem seiner Beutezüge in einen Hinterhalt gerät, ist es Konrad vorbehalten, nach dem Tod seines Herrn, in der Rüstung und mit den Waffen Ekkelins für die Wiederherstellung von dessen Rittereh­re zu kämpfen. Doch die Zeit der edlen Kämpfer ist vorbei, das muss auch Konrad erfahren. Reinhard Kungel gelingt es, ein atmosphärisch dichtes Bild jener Jahre zu zeichnen, als die mittelalterliche Land-Gesellschaft langsam der städtischen Neuzeit zu weichen beginnt.

Deutschland 2008, 108 min

Regie: Reinhard Kungel

Schauspieler: Peter Klewitz, Yvonne Brosch, Katrin Klewitz, Philipp J. Sprongl, Johannes Ernst

Termin(e): 18. September 2008, 20:00 – Scheelehaus, Stralsund